TTC Oppau

Suchen
Bild
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Herzlich Willkommen auf der Homepage des
1. TTC 1948 Oppau e.V.

Ergebnisse dieser Woche



07.12.2019 Rheinpfalz

Oppauer Marco Buchert hat Titelchancen

Marco Buchert vom TTC Oppau geht am Sonntag (9.30 Uhr) in der Sporthalle des Schulzentrum in Dahn bei den Pfalzeinzelmeisterschaften der Jungen U18 als Mitfavorit an den Start. Dem TTC-Akteur, der als einziger Teilnehmer aus der Region Ludwigshafen antritt, kann bei der Titelvergabe ein Wörtchen mitreden. Bei den Jungen spielen 30 Akteure mit, bei den Mädchen sind neun Teilnehmerinnen gemeldet. Ausgespielt werden die Titelträger im Einzel und im Doppel, wobei in der Vorrunde in Gruppen, anschließend im einfachen K.o-System gespielt wird.


05.12.2019 Rheinpfalz

TTV Mutterstadt auf verlorenem Posten

Am vorletzten Hinrunden-Spieltag der Ersten Tischtennis-Pfalzliga hat der TTV Mutterstadt eine Lehrstunde erhalten. Während der TTC Oggersheim den sechsten Sieg bejubelte, versagten dem TTC Oppau die Nerven.
„Das war eine Lehrstunde vom Tabellenzweiten“, sagte Kapitän Frank Schulz nach der 0:9-Pleite seines TTV Mutterstadt gegen Albersweiler in der Ersten Pfalzliga. „Nur drei Sätze haben wir gewonnen und nach 100 Minuten stand die 0:9-Niederlage fest“, fasste Schulz das Debakel in Zahlen zusammen. Für einen Lichtblick beim ersatzgeschwächten TTV sorgte Debütant Moritz Först. „Auch wenn sein Gegner eine Nummer zu groß für ihn war, zeigten die Ballwechsel, dass er über viel Potenzial verfügt“, lobte der Mannschaftsführer Försts ersten Pfalzliga-Auftritt.

Im Endspurt hat der TTC Oppau bei Aufsteiger TTV Neustadt 6:9 verloren. Das Team um Heiko Kraushaar führte mit 6:5, doch Thomas Wiebes knapper Misserfolg (10:12, 11:7, 10:12) gegen Jonas Reichling und Kraushaars enge Niederlage gegen Waldemar Fromm ließen die Partie kippen. Als Fabian Bebensee eine 5:1-Führung im Entscheidungssatz noch aus der Hand gab und auch Alexander Michailidis im fünften Durchgang verlor, war Oppaus Niederlage besiegelt.

Ein umgekehrtes Spielende erlebte der TTC Oggersheim beim 9:6-Erfolg über die TTF Frankenthal II. Nach dem 6:6 holten Sebastian Gailing, Maximilian Huber und Philipp Skolut noch die entscheidenden Punkte.

Einen 9:7-Sieg feierte der TTC Oppau II im Kellerduell der Zweiten Pfalzliga gegen den TTV Edenkoben II. Erst im Entscheidungsdoppel brachten Stefan Sattel und Conrad Spanaus den Erfolg in trockene Tücher. Nach missglücktem Start hat der TTV Mutterstadt II einen 0:3-Rückstand gedreht und gegen den TTV Albersweiler II 9:5 gewonnen. Gegen Primus TTC Burrweiler steckte der SV Pfingstweide mit 5:9 die zweite Saisonniederlage ein. Die VTV Munden-heim mussten sich dem TTC Germersheim II 6:9 geschlagen geben.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü