TTC Oppau

Suchen
Bild
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Herzlich Willkommen auf der Homepage des
1. TTC 1948 Oppau e.V.

Ergebnisse dieser Woche



19.09.2019 Rheinpfalz

Erste Niederlage für TTC Oppau
Ludwigshafen. Nach drei Siegen in Folge hat der TTC Oppau die erste Saisonniederlage in der Ersten Tischtennis-Pfalzliga kassiert. Während der TTC Oggersheim hoch verlor, landete der TTV Mutterstadt am Wochenende einen souveränen Sieg. In der Zweiten Pfalzliga durften der SV Pfingstweide und die VTV Mundenheim jubeln.
Eigentlich sah alles danach aus, dass der TTC Oppau weiter ungeschlagen durch die Erste Pfalzliga marschieren würde. Gegen den TTC Germersheim führte das Team um Heiko Kraushaar bereits 7:5 – ein weiterer Einzelerfolg hätte zumindest ein Unentschieden bedeutet. Doch dann verloren Thomas Wiebe sowie Stefan Sattel im fünften Satz, und auch Kraushaar zog nach vier Durchgängen den Kürzeren. Deshalb musste das Schlussdoppel über Remis oder Niederlage entscheiden. In diesem unterlagen Oliver Baier und Marco Buchert ebenfalls in vier Sätzen. So kassierte Oppau im vierten Saisonspiel schließlich mit 7:9 die erste Niederlage.

Obwohl der TTV Mutterstadt ohne die Stammspieler Frank Pfannebecker und Lienhard Scholz antreten musste, deklassierte die Mannschaft um Frank Schulz den Aufsteiger TTV Neustadt mit 9:1. Der TTC Oggersheim unterlag hingegen beim Tabellenführer TTV Albersweiler deutlich mit 2:9. Kevin Rief an der Seite von Christian Bußer sowie Nico Licen punkteten dabei für den TTC.

Pfingstweide ungeschlagenEine Spielklasse tiefer gewann der SV Pfingstweide auch sein drittes Saisonspiel. Durch den 9:2-Sieg bei der TSG Haßloch bleibt der Aufsteiger in der Zweiten Pfalzliga weiter ungeschlagen. Die VTV Mundenheim bezwangen den TTV Edenkoben II mit 9:5. Nach einem Blitzstart mit drei Siegen in den Doppeln kamen die Gäste noch einmal auf 6:5 heran. Doch Karlheinz Müller, Giuseppe Friscia und Simon Schmitt machten den Sack schließlich zu.

Trotz einer 7:5-Führung reichte es dem TTV Mutterstadt II nur zu einem 8:8-Remis beim TTC Germersheim II. Harald Schmitz und Christian Ebeling hatten im fünften Durchgang des Entscheidungsdoppels das Nachsehen. Eine heftige 0:9-Klatsche kassierte der TTC Oppau II beim Spitzenreiter TV Colgenstein-Heidesheim und wartet damit weiter auf den ersten Saisonerfolg in der Zweiten Pfalzliga.







Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü