TTC Oppau

Suchen
Bild
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Herzlich Willkommen auf der Homepage des
1. TTC 1948 Oppau e.V.

07.12.2017 Rheinpfalz

Oppauer Kantersieg
Tischtennis: TTC verteidigt Platz zwei in Pfalzliga
Ludwigshafen. Der TTV Mutterstadt hat seine Niederlagenserie in der Ersten Tischtennis-Pfalzliga beendet. Mit einem Kantersieg verteidigte der TTC Oppau den zweiten Tabellenplatz. Eine Spielklasse tiefer gewannen der TTC Oggersheim und Oppau III.
„Im Endspurt der Vorrunde konnten wir endlich mal wieder die Punkte in Mutterstadt sichern“, freute sich TTV-Kapitän Frank Schulz nach zuletzt fünf sieglosen Spielen in der Ersten Tischtennis-Pfalzliga über den 9:6-Erfolg gegen den TTC Germersheim. Dabei startete der TTV Mutterstadt mit zwei Niederlagen denkbar schlecht in die Partie. Karl-Heinz Klapper und Gustav Knapek sorgten im Doppel für den Anschluss. „Danach kamen wir richtig in Fahrt“, sagte Schulz mit Blick auf vier Siege am Stück. Doch die Gäste machten die Begegnung noch einmal spannend und verkürzten auf 7:6. Erneut waren es Klapper und Knapek, die mit ihren Einzelerfolgen den zweiten Saisonsieg in trockene Tücher brachten.Kurzen Prozess machte Mutterstadts Ligakonkurrent TTC Oppau mit der TSG Kaiserslautern III. 9:0 fegte die Mannschaft um Heiko Kraushaar die Gäste von der Platte und verteidigte den zweiten Tabellenrang.

Mit einem 9:2-Triumph gegen den TTC Herxheim verteidigte der TTC Oggersheim Platz drei der Zweiten Pfalzliga. Nur in zwei Doppeln hatten die Hausherren das Nachsehen. Alle folgenden Einzelduelle wurden deutlich gewonnen. „Als Aufsteiger oben mit dabei zu sein, ist ein tolles Gefühl“, zeigte sich Oggersheims Vorsitzender Lothar Mayer zufrieden über den bisherigen Saisonverlauf.

Einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenverbleib in der Zweiten Pfalzliga hat der TTC Oppau III gemacht: Gegen den direkten Konkurrenten TTV Albersweiler II gewann das Team um Patrick Asi mit 9:4 und machte einen Sprung auf Rang acht des Klassements.

Mehr Mühe als erwartet hatten die Tischtennis-Damen des ASV Birkenheide beim 8:5-Sieg gegen das punktlose Tabellenschlusslicht TTC Albisheim. In der vorverlegten Partie der Ersten Pfalzliga geriet der ASV schnell mit 2:4 in Rückstand, legte dann aber den Schalter um und drehte das Spiel.
Auch Birkenheide II gewann gegen den TTV Albersweiler 8:3 und kletterte auf den dritten Platz der Zweiten Pfalzliga.jste




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü