TTC Oppau

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Herzlich Willkommen auf der Homepage des
1. TTC 1948 Oppau e.V.

07.10.2021 Rheinpfalz

Mit einem Sieg und einer Niederlage ist der TTC Oppau von seinem Auswärtswochenende in der Tischtennis-Verbandsoberliga Saarpfalz zurückgekehrt. Ligakonkurrent TTC Oggersheim konnte „zu Null“ gewinnen. In der Zweiten Pfalzliga feierte der TTV Mutterstadt den ersten Saisonerfolg.

Mit zwei Punkten im Gepäck ist der TTC Oppau vom Doppelspieltag im Saarland zurückgereist. Dabei war die 1:9-Niederlage bei den TTF Illtal durchaus einkalkuliert.
„Gegen Illtal hatten wir uns ohnehin nichts ausgerechnet und sind deshalb mit zwei Ersatzspielern aus der Zweiten Mannschaft angetreten“, erklärte Marvin Weiß, der zu diesem Kreis der Reservespieler gehörte.
Beim 9:5-Sieg gegen den TTV Niederlinxweiler sah die Sache jedoch anders aus. „Dort haben wir unsere Chance gewittert und sind mit den besten sechs Spielern angetreten. Unsere Nummer eins Oliver Baier ist sogar extra für dieses Spiel nachgereist“, sagte Weiß. Kapitän Heiko Kraushaar und Alexander Michailidis waren die herausragenden Akteure und konnten alle ihre Spiele gewinnen.
Am Ende trat das gesamte Team mit einem guten Gefühl die Heimreise an. „Das Wochenende mit Übernachtung war für die Stimmung in der Mannschaft super. Wir hatten nach dem ersten Spiel noch viel Spaß und waren bis Mitternacht zusammen in einem Restaurant essen“, freute sich Weiß über die gelungene Auswärtsfahrt.
Nach dem hohen 9:1-Auftaktsieg gegen Oppau hat der TTC Oggersheim den ATSV Saarbrücken mit 9:0 sogar noch deutlicher geschlagen.
Der TTC Oggersheim II hat sich mit einem 9:4-Erfolg gegen die VTV Mundenheim an die Tabellenspitze der Zweiten Pfalzliga Ost katapultiert. Mundenheim rangiert nach drei Niederlagen hingegen auf dem letzten Rang.
Beim TTC Burrweiler II hat der TTV Mutterstadt II mit 9:7 den ersten Saisonsieg gefeiert. „Bis zum letzten Satz hatten wir gehofft und gebangt. Der Adrenalinpegel und Druck haben uns geholfen, das Spiel im Schlussdoppel noch zu gewinnen“, sagte Benjamin Höll erleichtert.
Der TTC Oppau II trennte sich vom VfL Duttweiler nach 6:8-Rückstand noch 8:8-Unentschieden. Conrad Spanaus und Stefan Kirrstetter retteten im Entscheidungsdoppel den Punktgewinn.



22.09.2021 Rheinpfalz

Tischtennis: Oggersheim lässt Oppau keine Chance

Im Lokalduell der Zweiten Tischtennis-Pfalzliga bezwang der TTC Oggersheim II den TTC Oppau II mit 9:3. Rasch gingen die Gastgeber 4:1 in Führung, ehe Stefan Kirrstetter und Marvin Weiß noch einmal etwas Hoffnung für Oppau keimen ließen. Harry Zloic, Ruben Landherr, Christian Bußer, Pascal Mayer und Maximilian Huber sorgten mit fünf Siegen in Folge jedoch umgehend für klare Verhältnisse. Die VTV Mundenheim unterlagen dem TTC Germersheim 5:9. Zunächst entwickelte sich die Partie sehr ausgeglichen. Doch nach dem 5:5-Zwischenstand gelang den Gastgebern kein weiterer Punktgewinn.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü