TTC Oppau

Suchen
Bild
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Presse/Medien

Aktuelles

18.01.2019 Rheinpfalz

Buchert und Bußer mit geringen Chancen
LUDWIGSHAFEN. Titelchancen haben die Spieler aus Oppau, Oggersheim und Dannstadt-Schauernheim nicht wirklich bei den Tischtennis-Pfalzeinzelmeisterschaften der Herren am Sonntag (9.30 Uhr) in Albersweiler. Doch das Überstehen der Vorrunde in der Löwensteinhalle ist Marco Buchert und Christian Bußer (beide TTC Oppau) zuzutrauen. Sebastian Gailing, gerade zum Jahreswechsel zum Pfalzligisten TTC Oggersheim gewechselt, kann auch in der K.o-Runde den ein oder anderen Favoriten ärgern. Doch gegen die Regionalligaspieler der TSG Kaiserslautern um Lasse Becker und dem erst 15 Jahre alten Felix Köhler und weiteren Favoriten werden Buchert und Bußer keine Chance haben. Für Nico Licien (TTF Dannstadt-Schauernheim) wäre das Überstehen der Vorrunde ein Riesenerfolg. Gleiches gilt für Dennis Scheid, Björn Göhlich und Klaus Schepers von der DJK Palatia Limburgerhof. Bei den Damen ist kein Teilnehmer aus der Region gemeldet. Ausgespielt werden die Meister im Einzel, Doppel und auch im Mixed. Nur im Doppel und Mixed wird ab der ersten Runde im K.o-System gespielt. Titelverteidiger sind Florian Trattnig (TTV Edenkoben) und die siebenfache Titelträgerin Elena Süs (TTC Riedelberg)

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü